Spione Spione

Dies ist die Autobiografie meiner 3,5-jährigen Tätigkeit als Doppelagent zwischen der kommunistischen DDR und den Niederlanden. Ich wurde in der DDR rekrutiert, wo ich 1967 meine Freundin (wir sind immer noch befreundet) besuchte. In Holland ging ich direkt zur Polizei und sie riefen den Geheimdienst an. Für sie (den BVD) habe ich die Spionageorganisation in Ostberlin ausspioniert. Zweimal wurde ich dort verhaftet von der Volkspolizei, aber Schachspiele mit Polizei Offizieren bewirkten Wunder ehe ich von der Statsi "gerettet" wurde. Die Stasi hat nie geahnt dass ich in wirklichkeit für "die andere Seite" spioniert habe, ehe es zu spät war. Die Stasi Mitarbeiter haben auch nie geahnt wie wir im Westen gelebt haben. Das hat geführt zu sehr komische Auseinandersetzungen. 

2,50 €
exclusief verzendkosten